Barbara Decker ist Yoga-Lehrerin, Autorin, Lektorin und wird häufig als Best Ager Model gebucht. Die Münchnerin veröffentlichte 2019 ihr Buch „Midlife Yoga“. Es richtet sich an Frauen in der Lebensmitte, die ein aktives und oft auch herausforderndes Leben führen. Sie schuf ein Programm aus stressreduzierenden Yoga- und Atemübungen und einer ausgewogenen Ernährung, das zum täglichen Ausgleich vom hektischen Alltag dient. 

Aus diesem Konzept entwickelte Barbara Decker den Online-Kurs „Midlife Yoga“. Der Kurs ist für Menschen konzipiert, die in der Mitte ihres Lebens stehen und mit den großen Veränderungen der der Lebensmitte, sowohl hormonell, körperlich als auch mental, konfrontiert sind. Barbara Decker zeigt, wie Yoga bei diesem Wandel unterstützen kann.

Barbara Decker ist auf drei Standbeinen als freiberufliche Autorin, Yoga-Lehrerin sowie Best Ager Model aufgestellt. Menschen, Bücher und Yoga – damit beschäftigt sie sich am liebsten. Daher studierte sie zunächst an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität Germanistik und Persönlichkeitspsychologie, um als Autorin und Lektorin zu arbeiten. Zum Yoga kam sie zehn Jahre später.

 

Der Weg zu „Midlife Yoga“

 

Im Alter von 40 Jahren kämpfte Barbara Decker mit zwei persönlichen schweren Krisensituationen. Nach ihrer Scheidung und einer Krankheit fühlte sie sich ausgebrannt und befand sich in einer Sinnkrise. Eine Freundin brachte sie auf die Idee, es mit Yoga zu versuchen. In dieser schwierigen Zeit gab ihr die Yoga-Philosophie Kraft und neuen Mut. Dies war der Auslöser dafür, eine Ausbildung zur zertifizierten Yoga-Lehrerin zu absolvieren. Sie unterrichtete Yoga in Studios, Firmen und privat. Auch ihr Konzept zu „Midlife Yoga“ entstand einige Jahre später aus eigener Erfahrung.

Barbara Decker spürte in den Jahren nach ihrem 50. Geburtstag einen Wandel – sowohl auf seelischer als auch auf physischer Ebene. Der Prozess des Älterwerdens wirkt sich auf alle Bereiche aus. Da fällt es oft schwer, sich daran anzupassen und auf die Befindlichkeiten von Körper und Geist zu hören. Barbara Decker erging es genauso. Sie spürte, dass sie einen neuen Weg einschlagen musste. Aus dieser Selbsterfahrung entstand das Konzept des Buches und schließlich auch des Online-Kurses auf sinnsucher.de.

 

Yoga für die Lebensmitte

 
„Midlife Yoga ist kein eigener Stil“, erklärt Barbara Decker. „Es handelt sich hierbei um ausgewählte Übungen des Hatha-Yoga für die Lebensmitte.“ Es gibt grundsätzlich zwei Richtungen: das passiv-entspannende Yin-Yoga und das aktiv-kräftigende Yang-Yoga. Yin und Yang stehen für polar einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene duale Prinzipien, die sich nicht bekämpfen, sondern ergänzen. Beide Yoga-Praktiken wirken kombiniert am besten und dienen dazu, die Bewegungsfähigkeit zu erhalten, durch gezielte An- und Entspannung Kraft und Energie aufzubauen, den Organismus zu vitalisieren und zu regenerieren und so dem Alterungsprozess entgegenzuwirken.

Im Online-Kurs „Midlife Yoga“ auf sinnsucher.de zeigt Dir Barbara Decker, wie Du die Wechseljahre bzw. die herausfordernde Phase in der Lebensmitte als Chance für Deine persönliche Entwicklung nutzen kannst. Alle Yoga- und Atemübungen lassen sich, je nach Zeit und Bedarf, zu Deiner ganz individuellen Yoga-Praxis zusammenstellen. Mit der Unterstützung durch Yoga durchlebst Du den natürlichen Wandel leichter und kannst Dein Leben künftig besser nach Deinen Bedürfnissen gestalten.

Barbara Deckers Buch zum Thema "Midlife Yoga"

Barbara Decker
Midlife Yoga
Entspannt und stark in der Mitte des Lebens