Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung sinnsucher.de


I.    Verarbeitung von personenbezogenen Daten 

1.    Verantwortlicher 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Verlagsgruppe Random House GmbH, Neumarkter Straße 28, 81673 München (nachfolgend „Random House“). Den Datenschutzbeauftragten von Random House erreichen Sie unter: datenschutz@randomhouse.de.

2. Personenbezogene Daten


Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Postanschrift oder die IP-Adresse Ihres Rechners (nachfolgend „Daten“).


3. Betrieb der Webseite


Wir verarbeiten Daten von Ihnen, um Ihnen auf dieser Webseite bestmögliche, nach Möglichkeit auf Sie zugeschnittene Produkte, Leistungen, Angebote und Inhalte anbieten zu können und um für Sie den Besuch auf unserer Webseite möglichst informativ und gewinnbringend zu gestalten.
Soweit in den folgenden Regelungen nichts anderes angegeben ist, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. eine Interessensabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine möglichst attraktive Webseite anzubieten.


4. Verarbeitete Daten 


4.1 Automatisch erfasste Daten


Um Ihnen auf der Webseite die für Sie passenden Informationen anzeigen zu können, verarbeiten wir außerdem die folgenden Daten:
•    Die Adresse der von Ihnen aufgerufenen Seite unserer Webseite
•    Die Adresse der Webseite, die Sie unmittelbar davor besucht haben (der sogenannte „Referrer“)
•    Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
•    Die Eigenschaften Ihres Endgeräts, insbesondere das Betriebssystem, der verwendete Browser und die Fenster-Größe Ihres Browsers
•    Die IP-Adresse Ihres Endgeräts im Internet
•    Zufällig gewählte Identifikationsnummern, die wir auf Ihrem Endgerät speichern. Anhand dieser Identifikationsnummer können wir Ihr Endgerät auf der Webseite wiedererkennen. Technisch werden diese Identifikationsnummern zum Beispiel in sogenannten
•    Cookies“ oder
•    „eTags“
gespeichert.
•    Gerätekennungen, die aus individuellen Merkmalen Ihres Endgeräts bestehen. Anhand dieser Gerätekennungen können wir Ihr Endgerät ebenfalls auf der Webseite wiedererkennen. Beispiele für solche Gerätekennungen sind:
•    Die „Ad-ID“ des Apple-Betriebssystems iOS
•    Die „Werbe-ID“ des Betriebssystems Android


4.2 Von Ihnen angegebene Daten 


Wir verarbeiten Daten von Ihnen, wenn Sie sich auf sinnsucher.de registrieren oder Produkte und Leistungen bestellen, und/oder wenn Sie sich dazu entscheiden, an Gewinnspielen teilzunehmen und/oder Newsletter zu beziehen. 
Soweit in den folgenden Regelungen nichts anderes angegeben ist, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

 

II. Funktionen und Angebote innerhalb und außerhalb der Webseite

1. Zwecke der Datenverarbeitung

1.1 Registrierung auf sinnsucher.de

Sofern Sie kostenpflichtige Produkte und Leistungen auf unserem Sinnsucher-Portal bestellen möchten, ist es erforderlich, dass Sie sich unter der URL https://www.sinnsucher.de/user/register registrieren.


Für die Einrichtung des persönlichen Sinnsucher-Profils benötigen wir Ihre Anrede sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Darüber hinaus müssen Sie ihre E-Mail-Adresse, ein Benutzername und ein frei wählbares Passwort angeben. Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. Ihr Benutzername dient gleichzeitig als Zugangskennung für Ihr Profil. Im Anschluss an die Registrierung senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Mit der Bestätigung des Aktivierungslinks wird Ihr Profil aktiviert und der Vertrag über Ihr Profil abgeschlossen. 
Um Ihnen Ihre Buchungen so angenehm wie möglich zu gestalten, werden sog. persistente Cookies (vgl. Ziffer III.1.1) auf Ihrem Endgerät abgelegt, welche dazu dienen, dass Sie sich bei darauffolgenden Besuchen auf unserer Webseite nicht erneut anmelden müssen. Diese Funktion steht Ihnen nicht zur Verfügung, wenn Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung solcher Cookies deaktiviert haben.
Sie können den Vertrag über die Bereitstellung des Sinnsucher-Profils jederzeit und ohne Angaben von Gründen kündigen. Am einfachsten geschieht dies durch Deaktivierung Ihres Profils im Log-In Bereich oder eine formlose E-Mail an kontakt@sinnsucher.de
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 b) DSGVO (Vertragserfüllung zur Bereitstellung eines Profils bzw. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, Interessensabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen unsere Produkte und Leistungen anzubieten).
Wir löschen die Daten Ihres Profils spätestens, wenn Sie das Profil selbst löschen, oder uns mitteilen, dass wir das Profil löschen sollen, soweit uns nicht geltendes Recht zur weitergehenden Speicherung verpflichtet oder berechtigt.

1.2 Bereitstellung von Leistungen und Abwicklung von Bestellungen auf sinnsucher.de

Soweit Sie Produkte und Leistungen auf sinnsucher.de bestellen, dient die Verarbeitung Ihrer Daten dem Abschluss und der Durchführung des Vertrages sowie der Abwicklung und Bereitstellung der Bestellung. Die zur Durchführung der Bezahlung notwendigen personenbezogenen Daten werden unmittelbar vom Zahlungsdienstleister erhoben.
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Verträge erforderlich.
Wir löschen alle vorgenannten Daten spätestens nach dem Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist, soweit uns nicht geltendes Recht zu einer längeren Speicherung der Daten verpflichtet oder berechtigt.
Wenn Sie eine Bestellung auf sinnsucher.de – soweit möglich – mit PayPal bezahlen möchten, übermitteln wir den von Ihnen zu zahlenden Betrag an PayPal (d.h. an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg), damit Sie die Zahlung an uns gegenüber PayPal autorisieren können. (Sie benötigen hierfür ein PayPal-Konto). Nähere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie auf der PayPal-Webseite unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Die Bezahlung mit PayPal ist freiwillig, Random House stellt Ihnen eine Reihe weiterer Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen die Bezahlung über PayPal anbieten zu können).

1.3 Einzelne Gewinnspiele

Daten, die Sie unabhängig von einem Vertrag mit oder ohne Profil auf sinnsucher.de für die einmalige Teilnahme an einem Gewinnspiel angeben, werden von Random House nur für die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspieles, insbesondere zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner und Ausgabe der Gewinne verarbeitet. 
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung der Vereinbarung über die Teilnahme am Gewinnspiel) oder Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Soweit Ihre Gewinnspielteilnahme auf einer Einwilligung beruht, können sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. durch eine formlose Email an kontakt@sinnsucher.de Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.
Ihre Daten werden nach Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht, sofern Random House nicht aus anderen Rechtsgründen zu einer weitergehenden Verarbeitung verpflichtet oder berechtigt ist.

1.4 Einwilligung in Direktwerbung

Sofern Sie uns unabhängig von einem Vertrag mit oder ohne Profil auf sinnsucher.de eine individuelle Einwilligung in den Erhalt von Direktwerbung erteilen, z.B. in Form von E-Mails, nutzen wir Ihre Daten ausschließlich zur Durchführung der entsprechenden Direktmarketingmaßnahmen. Rechtsgrundlage für die mit solcher Direktwerbung verbundenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (in Verbindung mit Ihrer Einwilligung).
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und sich von der entsprechenden Direktwerbung wieder abmelden, z.B. durch Anklicken des Abmeldelinks am Ende der entsprechenden E-Mail. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

1.5 Datenerhebung, wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Sofern Sie mit uns per E-Mail oder über ein von uns bereitgestelltes Kontaktformular in Kontakt treten, werden die von Ihnen dabei mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und ggf. mit Ihnen diesbezüglich in Kontakt treten zu können. 
Rechtsgrundlage hierfür ist 6 Art. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung - die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist für die Erfüllung der Vereinbarung über die Beantwortung der Fragen bzw. Anliegen erforderlich) bzw. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung – basierend auf unserem Interesse, Anfragen von Nutzern unserer Webseite bzw. Interessenten zu bearbeiten). Im Anschluss an die Bearbeitung Ihrer Anfrage löschen wir Ihre Daten. 

1.6 Rezensionen

Sofern Sie Produkte und Leistungen auf sinnsucher.de bestellt haben, haben Sie die Möglichkeit, eine Rezension zu den gekauften Produkte und in Anspruch genommenen Leistungen zu verfassen und uns zur Verfügung zu stellen. Ihr Kommentar wird mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Profilbild bei den entsprechenden Produkten und Leistungen veröffentlicht, weitere Angaben sind freiwillig. 
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Rezension mit Ihrem Benutzernamen oder Pseudonym auf sinnsucher.de veröffentlichen und gegebenenfalls zu Werbezwecken nutzen.
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).
Wir löschen Ihre verarbeiteten Daten, sobald Sie uns hierzu mit einer formlosen Email an kontakt@sinnsucher.de auffordern.

1.7 Auftragsverarbeiter

Für den Betrieb unserer Webseite beauftragen wir externe Dienstleister mit der Datenverarbeitung. Auf Grundlage entsprechender Auftragsverarbeitungsverträge bindet Random House sorgfältig ausgesuchte, überwachte und weisungsgebundene Auftragsverarbeiter ein, und zwar im Bereich der IT-Sicherheit und Systemsteuerung, im Rahmen der Marktforschung und bei der Erstellung von Kundenprofilen sowie bei der Administration und Abwicklung von Gewinnspielen/Verlosungen und Bestellungen. Die Auftragsverarbeiter sind ebenfalls an diese Datenschutzerklärung gebunden.
 

 

III. Cookies bzw. Tracking Tools 


1. Allgemein


Zusätzlich zu den zuvor genannten automatisch erfassten Daten werden bei Ihrer Nutzung und dem Besuch unserer Webseite Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel (nachfolgend allgemein „Cookies“) auf Ihrem Rechner verwendet. 

1.1 Was sind Cookies?


Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.


Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei wird lediglich das Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinaus gehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.

1.2 Einwilligung zur Verwendung von Cookies


Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, um Ihnen die Dienste auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen, werden erst nach Ihrer Einwilligung verwendet. Wenn Sie nach dem Einblenden des Cookie-Banners auf unserer Webseite diese aktiv weiter benutzen, willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein.
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist neben Art. 6 Abs. 1 f) (Interessenabwägung, siehe hierzu nachfolgende Ziffer 1.3, auch Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.


1.3 Arten von Cookies


Je nach Verwendungszweck und Funktion unterteilen wir Cookies in die folgenden Kategorien:
a)    Unbedingt erforderliche Cookies
b)    Funktionale Cookies
c)    Performance Cookies; sowie
d)    Marketing Cookies
a) Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden.

Unbedingt erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen.
Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. 

Rechtsgrundlagen für die Nutzung der unbedingt erforderlichen Cookies sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der technisch reibungslosen Bereitstellung unserer Webseite und der über diese angebotenen Leistungen).

b) Funktionale Cookies
Funktionale Cookies ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z.B. registriertes Kundenkonto) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen, sodass diese nicht Ihr Verhalten auf anderen Webseiten verfolgen können.
Rechtsgrundlage für die Nutzung der Funktionalen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse an einer bestmöglichen und kundenfreundlichen Bereitstellung unserer Webseite und einer möglichst einfachen Bedienung durch Sie).


c) Performance Cookies
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns beispielsweise festzustellen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir insbesondere die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region und ggf. die Stadt, aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Ferner erfassen wir Bewegungen, „Klicks“ und das Scrollen mit der Computermaus, um zu verstehen, welche Bereiche unserer Webseite die Nutzer besonders interessieren. In der Folge können wir die Inhalte unserer Webseite gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abstimmen, das Nutzerlebnis verbessern und unser Angebot optimieren.


Rechtsgrundlage für die Nutzung der Performance Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite bestmöglich an die Interessen und Bedürfnisse der Nutzer anzupassen).

d) Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Webseite zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen und an seine Interessen angezeigte Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Diese Information kann mit Dritten, z.B. Werbetreibenden, geteilt werden. Auf unseren Webseiten kommen Marketing Cookies zum Einsatz. 


Rechtsgrundlage für die Nutzung der Marketing Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite bestmöglich an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen).


1.4. Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihren Internet-Browser so einzustellen, dass das Speichern von Cookies generell in Ihrem Browser deaktiviert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können selbstverständlich jederzeit wieder gelöscht werden. Wie eine Deaktivierung im Einzelnen funktioniert, können Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nachlesen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Deaktivierung zu Funktionseinschränkungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite führen kann.


2. Webseiten-Analyse


Wir möchten unsere Webseite bestmöglich ausgestalten. Daher setzen wir sogenannte „Tracking“-Tools ein, um unsere Online-Angebote zu verbessern. Die Tracking-Tools ermöglichen uns, die Nutzung unserer Online-Angebote und die Wirksamkeit unserer Online-Werbung zu messen. Mit Hilfe der Tracking-Tools sammeln wir insbesondere die folgenden Informationen: 


•    Auf welche Links klicken Online-Nutzer auf anderen Webseiten, um zu sinnsucher.de zu gelangen?
•    Welche unserer Seiten werden wann, wie oft, und in welcher Reihenfolge aufgesucht?
•    Nach welchen Informationen suchen die Nutzer unserer Webseite? 
•    Auf welche Links bzw. Angebote klicken die Nutzer unserer Webseite? 
Aus diesen Informationen erstellen wir Statistiken, die uns dabei helfen, die folgenden Fragen zu verstehen:
•    Welche Seiten sind für die Nutzer unserer Webseite besonders attraktiv?
•    Welche Produkte interessieren unsere (potentiellen) Kunden am meisten?
•    Welche Angebote sollten wir unseren (potentiellen) Kunden machen?


Hierzu verwenden wir insbesondere die oben in I.4.1 erwähnten automatisch erfassten Daten. Die Daten werden nur unter einem Pseudonym gespeichert (d.h. einer zufälligen Identifikationsnummer). 


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von Random House, die Webseite an die Interessen und Bedürfnissen der Nutzer anzupassen), sofern nachfolgend keine andere Rechtsgrundlage angeführt wird.


2.1 Google Analytics


Diese Webseite benutzt  Google Analytics, ein bereitgestellter Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden kurz "Google"). 


Google Analytics verwendet dabei Performance Cookies, die auf Ihren Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wegen der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitebetreiber zu erbringen.


Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser  Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). 


Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, vgl. https://www.privacyshield.gov/list. 
Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de, Übersicht zum Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de&gl=de, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


Wir weisen darauf hin, dass der Cookie von Google Analytics eine Speicherdauer von 14 Monaten hat.
Widerspruch gegen Datenerfassung: Sie können die Erfassung und Übermittlung der auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Rechtsgrundlage für die im Zusammenhang mit Google Analytics verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, anhand der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens Inhalt, Funktionalität und Attraktivität unserer Webseite stetig zu verbessern).


2.2 Google Ads Conversion (vormals Google Adwords)


Wir nutzen das Angebot von Google Ads Conversion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden„Google“), um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf die Produkte und Services von Random House aufmerksam zu machen. Der Einsatz von Google Ads Conversion ermöglicht uns festzustellen, wie erfolgreich die einzelne Werbemaßnahme ist. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten.


Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.


Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.


Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.


Wir weisen darauf hin, dass dieser Cookie eine Speicherdauer von 30 Tagen hat.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite bestmöglich an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen).


2.3 Google Ads Remarketing


Zudem verwenden wir die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. 
Mit der Remarketing-Funktion kann Random House Nutzern der Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Anzeigennetzwerks (d.h. auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen" oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, insbesondere für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Marketing Cookies in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über dieses Cookie werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person, personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. 


Der Nutzer kann die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser- Software verhindern. 
Der Nutzer kann zudem die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem er dem nachfolgenden Link folgt und das dort bereitgestellte Plug-In installiert: www.google.com/settings/ads/plugin
Nähere Informationen zu Google Adwords sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/.

Wir weisen darauf hin, dass dieser Cookie eine Speicherdauer von 30Tagen hat.
Rechtsgrundlage für die Nutzung der Marketing Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite bestmöglich an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen).


2.4 Doubleclick by Google


Wir verwenden ferner Doubleclick by Google. Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Doubleclick by Google dient dazu, Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Diese Anzeigen sehen Sie auf unserer Webseite und auf den Webseiten anderer Anbieter, die ebenfalls mit Google zusammenarbeiten.


Unsere Webseite speichert in Ihrem Browser für Google ein sogenanntes „Cookie“ mit einer pseudonymen Identifikationsnummer (ID). Anhand dieser Cookie-ID erkennt Google Ihren Browser wieder, wenn Sie unsere Webseite (oder andere Webseiten, deren Anbieter ebenfalls Doubleclick by Google verwenden) besuchen. Auf diese Weise versucht Google, folgende Informationen zu erfassen:
•    Welche Web-Seiten haben Sie besucht?
•    Welche Anzeigen von Google wurden Ihnen dabei angezeigt?
•    Auf welche dieser Anzeigen haben Sie geklickt?


Auf Grundlage dieser Informationen wählt Google die Werbeanzeigen aus, die Ihnen Google präsentiert. Die Anzeige solcher Werbung durch Google können Sie hier verwalten. Weitere Informationen zu Werbung durch Google finden Sie hier. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier.


Google betreibt seine Server in den USA, d.h. in einem Drittland außerhalb der EU. Der DoubleClick-Dienst von Google übermittelt Ihre Daten an diese Server. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass die USA allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Google hat sich jedoch dem „EU-U.S. Privacy Shield Framework“ unterworfen, dergeeignete und angemessene Garantien bietet. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.


Wir weisen darauf hin, dass dieser Cookie eine Speicherdauer von einem Jahr hat.
Rechtsgrundlage für die in diesem Abschnitt beschriebene Einbindung von Doubleclick by Google ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, die Webseite für Werbezwecke zu vermarkten). Google erhebt und verarbeitet die in diesem Rahmen anfallenden Daten in eigener Verantwortung. 


2.5 Hotjar


Random House nutzt Hotjar, um die Bedürfnisse der Nutzer besser zu verstehen und die Angebote des Internetauftritts von Random House zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar erhält Random House ein besseres Verständnis von den Erfahrungen der Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.). Dies hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten der Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (diese wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache).


Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung hier: (https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy).


Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten widersprechen, indem Sie diesen Opt-Out-Link (https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out) anklicken.
Wir weisen darauf hin, dass dieser Cookie eine Speicherdauer von einem Jahr hat.


Rechtsgrundlage für die Nutzung von Hotjar ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite bestmöglich an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen).

2.6 Facebook Custom Audiences für Webseiten – Facebook Pixel


Zusätzlich verwenden wir zu Marketingzwecken sog. Conversion- und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA. 
Dazu sind auf unserer Website Facebook-Pixel integriert. Es handelt sich dabei um einen Javascript-Code. Diese Facebook-Pixel generieren eine Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten, die an Facebook übermittelt wird, z.B. Browserinformationen. Sofern vorhanden wird außerdem der Facebook Cookie angesprochen und Ihre Facebook-ID übermittelt. 


Die Facebook-Pixel dienen dazu, die allgemeine Nutzung unserer Webseite zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Ferner ermöglicht uns Facebook-Pixel, Ihnen momentan oder zukünftig anhand Ihres Interesses für unseren Service individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Falls Sie über ein Facebook-Profil verfügen und sich dort einloggen, kann Ihnen also anhand der durch die Pixel übermittelten Daten gezielt individualisierte Werbung für die Produkte und Angebote von Random House präsentiert werden. Daten von Nutzern, die nicht über ein Facebook-Profil verfügen, werden von Facebook ungenutzt verworfen. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessensabwägung, basierend auf unserem Interesse, anhand der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens Inhalt, Funktionalität und Attraktivität der Internetseiten von Random House einschließlich der dort gezeigten Werbung stetig zu verbessern).
Wenn Sie die entsprechende Datenerhebung nicht wünschen, können Sie unter folgendem Link widersprechen und die Datenerhebung deaktivieren: https://www.facebook.com/help/769828729705201/.

 

IV. Einsatz von Social-Media-Plug-ins


Random House setzt derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+ und Twitter. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer I.3.2 genannten Daten übermittelt.

Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.


Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.


Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

Rechtsgrundlagen für die Nutzung der Social Media Plug-ins sind Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von Random House, Ihnen die Webseite mit den Vernetzungsmöglichkeiten von Social Media anzubieten, bzw. Art. 6 b) DSGVO (Vertragserfüllung, d.h. die Datenübermittlung ist zur Erfüllung Ihres jeweiligen Nutzungsverhältnisses mit dem Plug-in Anbieter erforderlich bzw. gegebenenfalls Art. 6 a) DSGVO (Ihre Einwilligung im Rahmen der Zwei-Klick-Lösung). 


Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.


Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.


Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:


a.    Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.facebook.com/help/186325668085084, https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

b.    Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/parners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://privacyshield.gov/EU-US-Framework.

c.    Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

VI. Ihre Rechte


1. Widerspruch


Werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.
Um den Widerspruch zu erklären, können Sie uns eine E-Mail an datenschutz@randomhouse.de senden.

2. Weitere Rechte


Sie haben außerdem folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:
•    das Recht auf Auskunft,
•    das Recht auf Berichtigung oder Löschung,
•    das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
•    das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
•    das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

November 2019