Seine Bücher sind heute Standard-Werke der Alternativmedizin: Der Arzt, Autor und Seminarleiter Rüdiger Dahlke hat mit seiner Methodik, Krankheit und Symptome als Sprache tiefer liegender Gründe zu begreifen, das Leben vieler Menschen verändert.

Geboren 1951 in Freising, studierte Dahlke in München Medizin und promovierte mit einer Arbeit zur Psychosomatik von Asthma bei Kindern. Bereits während des Medizinstudiums interessierte er sich für alternative Heilmethoden und Therapien. So machte er Zusatzausbildungen zum Reinkarnationstherapeuten und zum Arzt für Naturheilweisen, außerdem beschäftigte er sich immer stärker mit Homöopathie.

Krankheit als ganzheitliches Thema

Nach dem Studium legte Ruediger Dahlke gemeinsam mit Thorwald Dethlefsen (gest. 2010) die Grundsteine seines Konzepts, Krankheit als ganzheitliches Thema zu begreifen. 1983 entstand in Zusammenarbeit mit Dethlefsen das Buch „Krankheit als Weg“, welches Dahlke in den Folgejahren immer wieder überarbeitet und erweitert hat. Seit der Veröffentlichung hat das Konzept immer mehr Anklang gefunden, sowohl in der alternativen als auch in der Schulmedizin.

In seinen Büchern zeigt Rüdiger Dahlke Wege auf, Krankheit und Symptome als Wegweiser in Richtung eines besseren Lebens und Krisen als Entwicklungschancen zu begreifen. Neben immer mehr Büchern, die einzelne Aspekte dieses großen Themas behandelten, trat Dahlke vermehrt auch in der Presse auf, ob als Experte oder Gesprächspartner. 1989 gründete er gemeinsam mit Margit Dahlke das Heil-Kunde-Zentrum Johanniskirchen in Niederbayern, 2012, das Zentrum TamanGa in der Steiermark.

Immer öfter wurde Dahlke eingeladen, um auf Seminaren, Firmentrainings oder als Vortrags-Redner über das Thema ganzheitliche Medizin zu sprechen. Sein Publikum reicht dabei von Ärzten, die sich in dem Thema fortbilden wollen, bis hin zu Menschen, die unter Symptomen litten und bisher keine Hilfe finden konnten. Seine Erfahrungen bilden die optimale Grundlage für die Coachings, die er nun per Webinar anbietet. Aus dem Kontakt mit Seminarteilnehmern hat er verschiedene Methoden zur Selbsthilfe und geführte Meditationen entwickelt.

Außerdem ist Dahlke in Seminaren und auf Vorträgen immer wieder auf Menschen und ihre Fragen gestoßen, die seine  Arbeit vorangetrieben haben. Oft hat er die Gespräche und Themen als Impulse für die Weiterentwicklung seiner Bücher genommen – beispielsweise hat er in „Krankheit als Sprache der Seele“ immer neue Krankheitsbilder hinzugefügt, nachdem ihn Seminarteilnehmer und Patienten darauf hingewiesen hatten. In seinen neusten Büchern konzentriert sich Dahlke auch auf Ernährungsthemen, wie Fasten oder ketogene Ernährung.

Dahlkes Bücher sind heute Bestseller – sein Standardwerk „Krankheit als Sprache der Seele“ wurde in 25 Sprachen übersetzt. Ein Platz in einem seiner Seminare ist begehrt – das Online-Format ermöglicht es noch mehr Menschen, dabei zu sein und von ihm zu lernen.

Der Bestseller-Autor und bekannte Mediziner Ruediger Dahlke präsentiert sein Buch „Krankheit als Sprache der Seele“ in einem Online-Kurs zur praktischen Anwendung auf sinnsucher.de. Im Buch hat er gezeigt, dass alle psychischen und physischen Leiden eine Botschaft unserer Seele sind. Wir können sie entschlüsseln und so den tieferen Sinn hinter der Krankheit erfahren. Letztlich hilft uns dieser Weg, uns besser kennenzulernen und zu uns selbst zu finden. 

Im Kurs wird Ruediger Dahlke Dich auf Diesem Weg begleiten. Er hilft Dir, anhand gezielter Strategien die inneren Botschaften Deiner Leiden zu deuten. Mit konkreten Anwendungen und praktischen Übungen wirst Du die Sprache Deiner Seele endlich verstehen lernen.

Ruediger Dahlke zum Nachlesen

Ruediger Dahlke
Krankheit als Sprache der Seele
Be-Deutung und Chance der Krankheitsbilder
Ruediger Dahlke
Krankheit als weg
Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbilder
Ruediger Dahlke
Krankheit als Symbol
Ein Handbuch der Psychosomatik.